Das CCD

Die ehemalige Süßwarenfabrik an der Hildebrandtstraße, in der zuletzt die bekannten MAOAM-Bonbons der Firma HARIBO produziert wurden, ist nach aufwendiger Sanierung und Umnutzung ein sehr beliebter Standort für Unternehmen geworden, die ihren Mitarbeitern und Kunden ein besonderes Umfeld bieten möchten.

Die Kombination aus modernen Büroflächen im loftartigen Flair einer Gründerzeitfabrik mit gemütlichen Innenhöfen ist in unmittelbarer Nähe der Innenstadt Düsseldorf einmalig. Dies lockt insbesondere Unternehmen und Freiberufler aus der Kreativbranche an.

Zusätzlicher Vorteil ist eine Vielzahl von Stellplätzen im zum Creativ Center gehörenden Pakhaus, welches die Parkplatzsituation vor Ort enorm entlastet.

 

Flexible Büroeinheiten

Die Mieteinheiten sind in den Gebäudekomplexen Bogen-, Mittel-, Turm-, Kesselhaus sowie dem entlang der Bahn gelegenen L-Haus. Die Büroflächen sind individuell und flexibel gestaltbar. Vom Großraumbüro bis zum Einzelbüro können alle Bürostrukturen realisiert werden. Die Mieteinheiten haben grundsätzlich Zugang zu einem Treppenhaus mit Aufzuganlage sowie mindestens einen Sanitär-Kern, bestehend aus Teeküchen und WC (Damen / Herren).

Die modernen Büroflächen sind in den ehemaligen Fabrikationsgebäuden untergebracht, die komplett unter Denkmalschutz stehen. Die Umnutzung und die Sanierung der Süßwarenfabrik erfolgte unter Aufsicht und Mitarbeit des Amtes für Denkmalschutz der Stadt Düsseldorf, das bei aller Modernität der Büroflächen dafür gesorgt hat, dass die ehemalige Nutzung als Bonbonfabrik durch entsprechende Material- und Farbauswahl erkennbar bleibt.

Aus dem Ergebnis der gelungenen Umnutzung resultieren Mieter bzw. Nutzer der Gebäude, die sich wohlfühlen und die Einmaligkeit dieses Ambientes schätzen.